Wie kleine Bäder optisch gross wirken

13. August 2018 | Bad

Tipp 1. Licht.
Helle Bäder wirken grösser. Vor allem wenn es sich um natürliches Licht handelt. Sorgen Sie also dafür, dass viel Licht in den Raum kommt, indem Sie Gegenstände wie Pflanzen oder Deko vor dem Fenster entfernen. Um den Raum noch mehr Lichtdurchfluteter zu gestalten kann zudem mit spieelnen Materialien arbeiten . Hängen Sie einen Spiegel auf, die das Licht in schattige Ecken reflektieren. Schimmernde Armaturen aus Chrom spiegeln das Licht wieder – dies lässt den Raum grösser aussehen. Glatte Oberflächen und glänzende Bodenbeläge spiegeln ebenfalls das Licht im Raum und machen ihn so heller.

Tipp 2. Helle Farben und wenig Kontraste
Verwenden Sie helle Farben. Ein dunkles Bad kann sehr stilvoll sein, aber dunkle Farben lassen Bäder kleiner wirken, weil sie wenig Licht reflektieren. Das heisst, wer sein Bad auf einfache Art optisch vergrössern möchte, liegt grundsätzlich mit hellen Fliesen und Wandfarben richtig.Wichtig ist zudem das Sparen von Kontrasten . Wählen Sie statt einem bunten Farbmix lieber ähnliche Töne, zum Beispiel sanftes Beige mit Braun oder verschiedene Grautöne.

Tipp 3. Umgang mit der Dusche.
Eine Walk-In  Dusche ist derzeit sehr beliebt. Kein Wunder, denn diese Dusche ist modern, Sie können sie so gross machen, wie Sie wollen, damit sie sich in  Ihr kleines Badezimmer am besten anpasst. Wichtig, setzen Sie auf Glas. Undurchsichtige Duschtrennwände im Badezimmer verkleinern Ihr Bad. Es wirkt als wäre noch eine Wand im Spiel. Setzen Sie daher lieber auf Glas – so wirkt das Bad automatisch weiter und grösser.

Tipp 4. Weniger ist mehr. 
Eine grosser Denkfehler beim Einrichten kleiner Bäder: "Alles muss möglichst klein sein." Aber es ist genau anders herum. Viele kleine Gegenstände wie Körbe, Boxen, oder Regale mit Kosmetik und andere Badutensilien lassen Ihr Bad klein und Chaotisch wirken. Daher lieber ein grosszügiges Waschbecken mit geräumigem Schrank für viel Stauraum.  Dies lässt das Bad grösser wirken - viele kleine Ablagen.

Tipp 5. Frei schwebend und freier Boden.
Freie Flächen lassen einen Raum optisch grösser wirken. Es empfiehlt sich daher die Möbel oder das WC nicht auf den Boden zu stellen sondern an der Wand zu befestigen. Auch ein Teppich verkleinert Ihr Bad optisch. Wenn Ihnen ein Teppich aber wichtig ist, wählen Sie lieber einen grossen anstelle eines oder mehreren kleinen Teppichen.

Tipp 6. Verzichten Sie auf zu viel Deko.
Viele Details verkleinern einen Raum, verzichten Sie daher auf unnötige Details und entscheiden Sie sich lieber für einen Eyecatcher. Dies kann ein ausgefallener Waschtisch oder eine Designwaschbecken sein. Vielleicht auch ein cooler Spiegel oder ein tolles Bild an der Wand. Ihr Raum wirkt dadurch ruhiger und Grösser.

Badtrends
erleben

in unserem
Bäderpark.


Termin vereinbaren und Beratungsgutschein holen